1. Home
  2. Promotions-Kampagnen
  3. Verkaufte Gutscheine, Geschenkgutschein

Verkaufte Gutscheine, Geschenkgutschein

Fügen Sie im Design-Manager das Widget Gutscheinverkauf-Button vorzugsweise in der Angebote Übersicht oder bei Angebot Details ein. Dort kann unter Verrechnung definiert werden, ob der Promo-Code dem Total oder nur dem Angebotspreis (ohne Leistungen) abgezogen werden soll. Wurde der Gutschein erstellt, kann man diesen wie eine Promotionskampagne bearbeiten, zum Beispiel, dass dieser nur für eine bestimmte Kategorie geltend ist. Im Widget können Sie neben den Gutscheinwerten auch definieren, ob der Preis eines Angebotes ebenfalls als Gutschein ausgegeben werden soll, wenn der Teilnehmende sich auf der Details Seite befindet und auf den Gutschein Button klickt. Die gesamte Geschenk-Gutschein-Verwaltung übernimmt edoobox.

Verkaufte Gutscheine

Ein gekaufter Gutschein-Code wird erst nach erfolgreicher Bezahlung ausgeliefert. Damit Gutscheine sofort bezahlt werden können, sollte mindestens ein Bezahlsystem aktiv sein.  Sofern bei der Rechnung „Manuelles erstellen zulassen“ aktiv ist, kann sich der Teilnehmer eine Rechnung erstellen lassen. Es wird keine automatische Rechnung versendet.

Öffnen Sie das Fenster Promotionen. Im Register Verkaufte Codes sind alle verkauften Codes sichtbar, zudem ist ersichtlich, ob der Gutschein bereits eingelöst wurde. Auch ein Deaktivieren eines Codes ist möglich (z.B. weil er zurückvergütet wurde).

Der verkaufte Gutschein-Code ist jeweils 3 Jahre nach Erstelldatum gültig.

Wird ein Gutschein Code mit dem Wert von EUR 50.00 bei einem Angebot eingelöst, welches zum Beispiel EUR 25.00 kostet, wird der Restbetrag des Gutscheines dem Konto des Teilnehmenden gutgeschrieben. Im Falle dieses Beispieles wäre jetzt ein Guthaben von EUR 25.00 im Konto des Teilnehmenden gutgeschrieben worden, welches bei der nächsten Buchung abgezogen wird.

Versteuerung der Gutscheine

Wird mittels des Gutscheinverkauf-Buttons ein Gutschein verkauft, wird dieser beim Kauf mit dem hinterlegten MwSt. Satz besteuert. Die MwSt wird, wenn möglich, vom Angebot verwendet, in welchem der Gutschein Verkaufs-Button steht. Wird der Gutschein auf Kategorien Ebene gekauft, wird die Standard MwSt. vom Konto genommen.

Wird dieser in einem Angebot eingelöst, welches der MwSt. Pflicht unterliegt, wird dieser nicht erneut abgezogen.

Bitte beachten: Leistungen

Um Leistungen ebenfalls mittels eines Gutscheines bezahlen zu können, muss der Gutschein bearbeitet und die Verrechnung auf „Verrechnung mit Buchungstotal“ gesetzt werden, wenn dies nicht im Gutschein Widget hinterlegt wurde.

Gutschein gestalten

Um das Aussehen der verkauften Geschenkgutscheine anzupassen, können Sie in der entsprechenden E-Mail-Vorlage Gutscheinverkauf die gewünschten Anpassungen vornehmen. Indem Sie Bilder, Logos, Texte, usw. hinzufügen, gestalten Sie den Look Ihres Gutscheins Ihren Vorstellungen entsprechend.“

Updated on 29. März 2022

Was this article helpful?

Related Articles

Die Lösung nicht gefunden?
Dann erstellen Sie eine Support-Anfrage.
Support Ticket