Cookie Banner

Das Widget Cookie Banner ermöglicht Ihnen die Erlaubnis vom Seitenbesucher einzuholen, um Tracking Codes und Cookies zu speichern oder diese auszuführen.

Im 2018 kam mit der DSGVO einige Änderungen. Zum Beispiel durfte Google Analytics eingesetzt werden, wenn die IP-Adresse von Google anonymisiert wurde. Ein Info Banner reichte aus, um den Benutzer über Cookies zu informieren.
Das aktuelle Urteil der Europäischen Gerichtshofes zu Cookies und dem Facebook Like-Button hat hohe Wellen geschlagen. Da die rechtlichen Hintergründe sehr kompliziert, ist hier die Kurzversion des Urteils:

Ohne echte Einwilligung sind Tracking Cookies tabu, Seitenbetreiber sind für den Facebook Like Button auf ihrer Seite mit verantwortlich. Jeder Webseitenbetreiber muss sich also jetzt um die korrekte Umsetzung des Urteils kümmern. Der EuGH hat nämlich auch klar gemacht, dass Verstösse abgemahnt werden können.

Cookier Banner in edoobox

Mit dem Cookie Banner von edoobox, wird kein Tracking Code mehr in den Kunden Templates (Angebote Übersicht, Details, Payment Seite etc.) ausgegeben, wenn der Kunde keine Auswahl (Ablehnen/Erlauben) trifft oder die Cookies ablehnt.
Was bedeutet, dass das Social Widget nicht geladen werden kann und auch der Google Tag Manager mit E-Commerce Tracking keine Antwort liefert.
Entscheidet sich ein Kunde für „Erlauben“ werden alle Scripts und Cookies direkt geladen und die Cookies und Scripts ausgeführt.

Der Cookie Banner kann im Design Manager im Template „Footer“ eingefügt werden.

edoobox cookie banner

Folgende Anpassungen sind im Widget möglich:

  1. Soll der Banner bei einer Ablehnung vom Benutzer bei der nächsten Seite wieder erscheinen oder soll edoobox diesen User 24 Stunden keinen Banner anzeigen (Standard 24h Sperre).
  2. Soll der Banner im iFrame auch angezeigt werden (Standard: aus). Es ist davon auszugehen, dass Kunden bereits einen Banner auf Ihrer Webseite anzeigen und somit gibt der Kunde dem Anbieter das OK Cookies zu speichern, wichtig ist hier, dass er diese auf seiner Webseite ausweist.
  3. Der Text in allen aktiven Sprachen ist als Standard vorhanden, kann jedoch angepasst oder mit Links z.B. auf die eigene Datenschutz-Seite erweitert werden.
Updated on 4. November 2019

Was this article helpful?

Related Articles

Need Support?
Can’t find the answer you’re looking for? Don’t worry we’re here to help!
Contact Support